top of page
Suche
  • Carolin Klose

"Meine eigenen Rückenschmerzen haben mir das Equitron-pro als Lösungsansatz aufgezeigt"

Aktualisiert: 29. Nov. 2020


Meine ersten Erfahrungen mit der Therapieform Equitron-pro stammen aus dem Humanbereich. Ich hatte nach zwei Bandscheiben-Operationen sehr lange mit Rückenschmerzen zu kämpfen und damals hat mir das Rehatron (so der Handelsname im Humanbereich) unglaublich viel geholfen.


Als mein Welsh Cob Wallach immer mal wieder Probleme mit dem Kreuzdarmbeingelenk hatte, machte ich mich auf die Suche nach dem Equitron-pro, von dem ich mittlerweile erfahren hatte.


Die Behandlungen, die ich bei meinen Pferden in den letzten Jahren mit dem Equitron gemacht habe, waren in allen Bereichen sehr effizient und haben immer eine deutliche Verbesserung gezeigt.


Ich habe Muskelverspannungen, traumatische Verletzungen mit starken Schwellungen und auch Symptome behandelt, die kein Arzt diagnostizieren konnte. Ich bin wirklich sehr begeistert von dieser Therapieform auf Zellbasis. Durch die Schlaufe werden kurze modulierte Impulse (Nanotechnologie) bis zu einer Tiefe von 20cm in die betroffenen Stellen induziert und so werden die Selbstheilungskräfte (Genexpression) um ein Vielfaches erhöht. Ich freue mich, dass Pferdegesundheit Laumann nun das Equitron-pro auch in unseren Stall bringt.





331 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page